Einkehrtag zum Thema…

Der Heilige Geist – Seine Gaben für jeden Einzelnen

 

am 29.06.2019 im Ursulinen Kloster Königstein

Details und Anmeldung

 

Bereits im Alten Testament hat der Prophet Jesaja die sieben Gaben des Heiligen Geistes vorausgesagt:

„Aus dem Baumstumpf Isais wächst ein Reis hervor… Der Geist des Herrn läßt sich auf ihm nieder: der Geist der Weisheit und der Einsicht, der Geist des Rates und der Stärke, der Geist der Erkenntnis und der Gottesfurcht.“ (Jes.11,1.2)

1. Weisheit: Weisheit im biblischen Sinne bedeutet nicht Anhäufung von Wissen, sondern die Fähigkeit, Gottes Willen zu erkennen und den Glauben mit dem Herzen aufzunehmen, das heißt den Glauben nicht nur zu bekennen, sondern ihn auch zu tun.

2. Einsicht: Einsicht bedeutet, den Glauben immer tiefer zu erkennen und die Fähigkeit, Gut und Böse unterscheiden zu können.

3. Rat: Wie oft sind wir ratlos. Um Klarheit in den Alltagsentscheidungen zu bekommen, müssen wir uns für das Rechte, das Gute entscheiden. Es geht darum, Gottes Willen für das eigene Leben zu erkennen und darum zu beten; es geht um die Bereitschaft, guten Rat anzunehmen (durch die Hl. Schrift; vorbildliche Menschen; das eigene Gewissen) und zu geben (durch unser Reden und Handeln).

4. Stärke: Die Gabe der Stärke hilft, den Glauben auch unter Spott oder Verfolgung durch Entschlusskraft, Mut, Standhaftigkeit und Handeln nach Gottes Willen zu leben.

5. Erkenntnis: Erkenntnis (auch Gabe des Wissens) befähigt uns, weltliches Wissen zu erforschen und Antworten zu finden auf die Fragen: woher, wohin, wozu, warum, weil wir wissen, dass Gott uns kennt und um unser Leben weiß.

6. Frömmigkeit: Frömmigkeit bedeutet: das eigene Leben mit Gott gestalten durch Gebet, Hl. Messe, Beichte, Engagement für die Kirche. Frömmigkeit meint, aus dem Vertrauen auf Gott den Alltag leben.

7. Gottesfurcht ist nicht das Gegenteil von Gottesliebe, sondern von Gottlosigkeit! Der Gott der Bibel ist ein liebender Gott, aber auch der allmächtige, heilige Gott, vor dem wir Ehrfurcht haben.

Einkehrtag zum Thema Fasten(zeit)

Die Fastenzeit hat schon längst begonnen. Wir sind alle sicherlich fest entschlossen dem Herrn näher zu kommen, fest entschlossen umzukehren, festentschlossen uns zu ändern, festentschlossen Ihm zu folgen…. und dennoch fallen wir, dennoch zweifeln wir, dennoch irren wir…

Wir haben die Möglichkeit am 13.04. Sein Wort zu belauschen, beherzigen und befolgen lernen.

Informationen und Anmeldung zum Einkehrtag in Königstein entnehmen Sie bitte dem Flyer.

 

Kurzurlaub mit Gott…

Sind sie angespannt, überlastet, überfüllt mit überflüssigen Dingen und Sorgen?
Oder einfach leer und ausgelaugt?
Sehnen Sie sich nach Frieden, Ruhe und Begegnung mit Gott?

….dann kommen Sie am 29. Juni zum Seminar nach Königstein:

„Ganzheitliche Reinigung und Erneuerung an Leib, Geist und Seele …“

29.Juni – 01.Juli 2018

„Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben“ Joh 14,6

Kontakt für die Anmeldung unter Exerzitien.